Written on: December 7, 2018
« Back to E-News

Intendant der Dresdner Sinfoniker erhält Erich-Kästner-Preis

Der Mitbegründer und Intendant der Dresdner Sinfoniker, Markus Rindt, hat am  2. Dezember 2018 den Erich-Kästner-Preis des Dresdner Presseclubs erhalten. Damit ehre man das vielfältige Engagement des Musikers gegen Nationalismus, Fanatismus und Abschottung sowie dessen Einsatz für eine bessere Verständigung der Völker. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert, die der Preisträger dem sozialen Musikprojekt “Musaik – Grenzenlos Musizieren” in Dresden-Prohlis stifte.

In seiner Dankesrede sagte Rindt:

“Die Kunst ist in der Lage, die Herzen der Menschen zu erreichen, uns emotional zu berühren. Sie kann Türen öffnen, die der Politik verschlossen blieben. Diese großartige Fähigkeit der Kunst sollten wir Interpreten uns immer bewusst machen. Wir sollten sie einsetzen, um mit unseren Mitteln auf Probleme hinzuweisen, die zur Lösung Hilfe benötigen.”


[Musik-Heute] 


Bundeswettbewerb Gesang kürt Siegerinnen und Sieger

Im Finalkonzert des Bundeswettbewerb Gesang traten elf junge Sängerinnen und Sänger in der Komischen Oper um die begehrten Preise an.

“Die elf Finalisten im Bundeswettbewerb Gesang haben nur wenige Minuten, um sich dem Publikum vorzustellen. Um zu gewinnen, müssen sie allerdings die Jury überzeugen. Und die hat sie bereits während der letzten Tage genauestens beobachtet. 200 Nachwuchskünstler hatten sich beworben, zwei Finalrunden galt es zu überstehen, um – besonnen und feinfühlig begleitet von Axel Kober und dem Orchester der Komischen Oper, präsentiert von Annette Dasch – die Chance zu bekommen, auf der Bühne in der Behrenstraße ein letztes Mal zu punkten.”

Den ersten Platz belegte die Schwedin Ylva Sofia Stenberg, die “Glitter and be gay” aus “Candide” sang und so die Jury überzeugte. Der zweite Preis ging an Slávka Zámecníková, die mit ihrem vollen Sopran sehr präzise und klar „Nun eilt herbei“ aus Nicolais „Die lustigen Weiber von Windsor“ gesungen hat. Als dritter Sieger ging Konstantin Krimmel hervor.


[Tagesspiegel] 


Violinist Lizzie Ball included in Daily Mail’s Inspirational Women Awards

Violinist Lizzie Ball has been included in the Daily Mail’s ‘Inspirational Women Awards’. Lizzie was selected as one of 50 inspiring women for being a ‘maverick musician’, eager to bring classical music to a ‘wider audience’ in a ‘more down-to-earth environment’.


[Rhinegold] 


Winners of the British Composer Awards announced

The winners of the British Composer Awards have been announced, including composers Judith Weir, Trevor Wishart, Harrison Birtwistle and Sally Beamish. Birtwistle has now won eight awards in the Awards’ 14-year history, making him their most celebrated composer. BBC Radio 3 will be broadcasting the Awards on Sunday 9 December at 9.20pm.


New composers took centre stage this year, with 70 per cent of the winners receiving their first British Composer Awards. Improving the accessibility of music was an issue addressed by two first-time winners: Liam Taylor-West and Oliver Searle, who won in the Community or Educational Project and Amateur or Young Performer categories respectively.

[Classical-Music.com] 

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

By submitting a comment here you grant WildKat PR a perpetual license to reproduce your words and name/web site in attribution. Inappropriate or irrelevant comments will be removed at an admin's discretion.