Posts Tagged ‘musicnews’
« Back to E-News

In today’s news: A concert in memory of composer Michael Hirsch at the Deutsche Oper, the lasts secrets of Maria Callas to be revealed in Paris, West End director warns of targeting a younger audience and the politicisation of music in Venezuela.

Guardian

West End director issues warning about overlooking older audiences

The theatre director Dominic Dromgoole has warned of the dangers of relentlessly pursuing younger audiences at the expense of regular and older theatregoers.

BBC News

Stream-ripping is ‘fastest growing’ music piracy

Several sites and apps allow users to turn Spotify songs, YouTube videos and other streaming content into permanent files to store on phones and computers.

Classical Source

NYO Inspire Orchestra on the Waterfront

This July, 73 teenage musicians from across the country will come together to form NYO Inspire Orchestra, in what will be a ten-day celebration of exceptional orchestral music-making on a national level.

The Conversation

Is Venezuela’s much-hyped El Sistema music programme a hotbed of political resistance?

Venezuela’s El Sistema (“the system”) is probably the world’s most famous music education programme – and its most misunderstood.

The New York Times

Anthony Roth Costanzo in a Handel Rarity at National Sawdust

The vocally brilliant and dramatically fearless countertenor Anthony Roth Costanzo, working with the innovative opera director Christopher Alden, comes to National Sawdust in Brooklyn with a staged version of a Handel rarity.

Broadway World

Music Institute of Chicago to Present 29th Annual Chicago Duo Piano Festival

The Music Institute of Chicago presents its 29th annual Chicago Duo Piano Festival July 7-16.

Der Tagesspiegel

Fiebrig, Frostig, Zwingend

Abschied von einem großen Geist: Das Gedenkkonzert für den Komponisten Michael Hirsch in der Deutschen Oper, mit der Uraufführung von „Bastard 2“.

Die Zeit

Komponist Pierre Henry ist tot

Er gilt als ein Pionier der elektronischen Musik, für einige war er sogar der “Großvater des Techno”. Pierre Henry ist im Alter von 89 Jahren in Paris gestorben.

Fono Forum

Die Bayreuther Festspiele im Home-Auditorium

Der Eröffnungsabend der Bayreuther Festspiele 2017 wird am 25. Juli live auf BR-Klassik im Radio und per Video-Livestream übertragen. Ausstrahlungen der Fernsehfassung folgen in 3sat und ARD-alpha.

El Mundo

Ginkana de arte emergente en el IVAM

Diez jóvenes artistas de la cuarta edición de PAM! PAM! ocupan los espacios no expositivos del museo.

Le Parisien

Deux livres, une exposition, un film… les derniers secrets de La Callas

Tom Volf poursuit la diffusion de sa recherche menée pendant quatre ans autour de Maria Callas avec dès la rentrée deux livres, un coffret de disques et une exposition à la Seine Musicale.

Le Parisien

Mort de Pierre Henry, compositeur de la célèbre «Messe pour le temps présent»

Parfois considéré comme le «grand-père de la techno», Pierre Henry préférait se définir, sans modestie, comme le «père de la musique moderne».

Twitter

Pizzicato Magazine @PizzicatoMag

 
Music History @today_classical

in 1860 Birth of Austrian and conductor Gustav .

© EPA/Miguel Gutiérrez

(Written on July 7, 2017 )

Es lässt sich nicht verleugnen, dass das Musikbusiness immer noch eine Männer dominierte Branche ist. Wenn man sich die Line-Ups der Clubs ansieht, sind unter den Bookings weit mehr Männer als Frauen vertreteten. Frauen hinter Mischpulten und Produzentinnen sind rar und doch hat sich in den letzten Jahren vor allem in Berlin einiges geändert…

Das 1998 ins Leben gerufene interationale Netzwerk female:pressure versucht “die Existenz und das Schaffen der Künstlerinnen” in der Elektro-Szene weiter zu etablieren. Mit einem weitreichenden Netzwerk aus “DJs, Musikerinnen, Komponistinnen, Produzentinnen, bildende Künstlerinnen, Journalistinnen, Forscherinnen und Vermittlerinnen” schafft female:pressure eine Plattform, auf der meist weibliche DJs sich weiter vernetzen und untereinander kommunizieren können. Denn laut den Zahlen von female:pressure lagen die Bookings von Frauen hinter DJ Pulten 2014 in der Elektroszene bei gerade einmal 9 Prozent:

clubs – survey period 2014, Credit: female:pressure

Laut DJ «Electric Indigo», die Gründerin von «female pressure», sei der Anteil an Musikproduzentinnen in den vergangenen Jahren aber stark gestiegen.

Die DJs Ena Lind und Zoe Rasch haben 2013 Mint, eine Plattform für Frauen im Elektromusik Business, gegründet, um die Sichtbarkeit von weiblichen Acts zu verbessern, denn Frauen sind “nicht untätiger, sondern ihre Aktivitäten werden weniger wahrgenommen oder einfach auch vergessen.”

Zu ihrer Plattform gehört auch eine Booking Agency, die  weibliche DJs managed und als Acts weitervermittelt.

Diese Netzwerke fördern die Medienpräsenz und Bookingraten. Man kann also hoffen, dass sich die 9 Prozent in den nächsten Jahren weitaus vergrößern. Denn gute Musik ist immer unabhängig von Alter, Geschlecht und Herkunft zu betrachten.

Flyer der Mint Partys in Berlin. Credit: Goodyn Green, Mint Berlin

Diese Events am Wochenende und in der kommenden Woche sollte man auf keinen Fall verpassen! Denn hier legen auch weibliche DJs auf:

Mobilee Back to Back Tour 2017: Berlin

Klubnacht

Beste Modus Meets Slapfunk

Rec Room with Raggs, Regent Street & Chix

Für alle Neugierigen haben wir hier noch zwei Listings von weiblichen DJs:

11 weibliche Berliner DJs

10 Berlin-Based femals Djs

Reinschauen lohnt sich!

 

 

Theresa Hünerbein

(Written on March 24, 2017 )