Posts Tagged ‘Renaissance’
« Back to E-News

Wir freuen uns sehr auf unsere kommende Zusammenarbeit mit dem russischen Komponisten und Pianisten Yury Kunets.

Als gefeierter Komponist lässt sich Yury Kunets von den Welten der Klassik-, Jazz- und Popmusik inspirieren, um vielfältige und inspirierende Musik zu schaffen. Er selbst beschreibt seine musikalische Herkunft wie folgt:

„Es waren die russischen Komponisten wie Tschaikowski, Schostakowitsch und Rachmaninow, die deutsch-österreichischen Größen wie Mozart, Bach und Beethoven, aber auch Jazz-Legenden wie Herbie Hancock, Stevie Wonder oder Al Jarreau, die meinen Stil maßgeblich beeinflussten. Ich wollte große Symphonien komponieren. Sie sollten unverkennbar die Handschrift meiner Herkunft tragen und dennoch internationales Format besitzen.“

1957 geboren und aufgewachsen in dem südostukrainischen Bergarbeiter-Städtchen Perwomajsk, schenkte ihm sein Onkel bereits im Kindesalter ein Akkordeon, auf dem er pausenlos spielte. In der achten Klasse war er Pianist und Komponist der schuleigenen Band. Anstatt anschließend auf das Konservatorium zu wechseln, musste er zuerst seinen Militärdienst leisten.

Im Jahr 1980 kam Kunets jedoch zur Musik zurück und schloss die Kulturhochschule im ukrainischen Tschernigow mit einem Doktor der Musikpädagogik ab. Die darauf folgenden zehn Jahre arbeitete er als Orchesterleiter in der sibirischen Stadt Surgut und tourte außerdem mit seiner ersten Band „Impuls Five“ durch Russland und Europa.

Als er den Autor und Regisseur Maxim Kapitanovsky traf und anfing an einzelnen Projekten mit ihm zu arbeiten, nahm seine Karriere eine neue Wendung ein. Zusammen produzierten sie zwei Musicalfilme, „Blame it all on the Beatles” für den russischen Fernsehsender Rossiya und „Don’t Shoot The Musicians.“

Seither komponiert Kunets insbesondere instrumentale Musik und lässt die Öffentlichkeit durch CD-Aufnahmen daran teilhaben. Zuletzt arbeitete er mit dem amerikanischen, preisgekrönten Dirigenten Lee Holdridge und dem britischem Grammy-Gewinner und Produzenten Christopher Alder zusammen. 2011 spielten sie „Renaissance“ mit dem Wroclaw Score Orchestra ein, 2014 produzierten sie die symphonische CD „Dedication“ beim Label Solo-Musica.

Kunets Komposition ‚Autumn’. Produziert von Chris Alder, dirigiert und orchestriert von Lee Holdridge. 

WildKat unterstützt Yury Kunets in den kommenden Monaten bei der Präsentation und Kontaktaufnahme zur internationalen Film- und Werbeindustrie. Darüber hinaus freuen wir uns die Promotion seiner nächsten CD zu übernehmen, die im Spätherbst 2018 veröffentlicht wird.

(Written on July 11, 2018 )

Cantate Domino is the first album ever to be recorded in the Sistine Chapel by the resident choir.

The recording includes Renaissance music written for the Sistine Chapel Choir by Allegri, Palestrina, Lassus and Victoria.

The story goes that Mozart heard Allegri’s Miserere on a visit to Rome and wrote it down from memory later that day. Pope Clement XIV awarded him the Chivalric Order of the Golden Spur for his genius despite the fact that transcription of the piece had been forbidden. 

The album was released on Deutsche Grammophon on September 25, have a listen to this excerpt from Allegri’s Miserere.

(Written on October 7, 2015 )

Classical News

In today’s news, watch Martha Argerich and Daniel Barenboim play the last movement of Mozart’s Sonata for Two Pianos. Another pianist, Lang Lang, also speaks to the Guardian about his musical tastes which includes Pharrell and Bernstein. Elsewhere, there is an obituary for Brian Couzens, the founder of Chandos Records. He was also a champion in classical music recordings for audio engineering. Dolly the Sheep also features in today’s classical news: Steve Reich and Beryl Korot’s video-opera Three Tales comes to the Science Museum in London. It is the first opera to ever be performed live at an IMAX Theatre. Also, can you spot a Strad? Classic FM’s new game puts your ear to the test.

The Guardian

Watch Argerich and Barenboim perform the final movement of Mozart’s Sonata for Two Pianos – video

Martha Argerich and Daniel Barenboim, two legendary musicians – both born in Buenos Aires in the early 1940s – are friends and musical partners.

Facing the music: Lang Lang

Kempff and Kleiber, Rubinstein and Bernstein, and getting Happy with Pharrell – pianist Lang Lang on the music that inspires him

Classical Music Magazine

Obituary: Brian Couzens, 17 January 1933 ‒ 17 April 2015

Brian Couzens, the founder of Independent label Chandos Records and for three decades a standard-setter in audio engineering of the classical recording industry, has died after a short illness. He was 82.

Sinfini

Dolly the Sheep will make a surprise reappearance in London this week, as a Steve Reich opera examining the increasing dominance of science in society receives a performance at the world-famous Science Museum. 

Three Tales is the result of a creative collaboration between the minimalist composer Reich and his wife, the pioneering video artist Beryl Korot.

Classic FM

Blind test: can you recognise the sound of a Stradivarius?

Just how good does a Stradivarius sound, and could you pick one out in a blind test? The Strad magazine staged one to find out.

concerti

Das junge Gesicht der Alten Musik

Jazz, Renaissance, Moderne: Nuria Rial ist offen für Vieles – doch ihr Herz gehört den Arien des Barocks

pizzicato

Pietari Inkinen Named Chief Conductor Of The Japan Philharmonic

Finnish conductor Pietari Inkinen (he turns 35 by the end of the month) has been named the Chief Conductor of The Japan Philharmonic Orchestra.

Pereira wärmt alte Ideen auf: Oper auf dem Flughafen

Der Intendant der Mailänder Scala, Alexander Pereira, will im September 2015 die Oper ‘L’elisir d’amore’ von Gaetano Donizetti am Mailänder Flughafen Malpensa aufführen.

klassik.com

Deutscher Pianistenpreis für Yekwon Sunwoo

Der Koreaner Yekwon Sunwoo (26) ist vom “International Piano Forum” mit dem Deutschen Pianistenpreis ausgezeichnet worden.

Le Figaro

Des mélomanes pas toujours dans le tempo

Le nouveau public de la Philharmonie de Paris applaudit parfois à des moments jugés inopportuns par ceux qui maîtrisent les codes du concert. Mais qu’importe le rituel  si l’enthousiasme est là!

NPR Music

Julia Wolfe Wins Music Pulitzer For ‘Anthracite Fields’

Julia Wolfe, a composer associated with the new-music collective Bang on a Can, has won the Pulitzer Prize for music for Anthracite Fields.

MIT Technology Review

What Makes a Violin Powerful

Study identifies features that boost a violin’s sound.

Twitter

Phil Miller ‏@PhilipJEMiller : Big announcement for Scottish Opera today, unveiling it’s new music director.

Opera Rara ‏@OperaRara : Missed Sir Mark Elder on @MusicMattersR3 on Sat? Catch up here http://www.bbc.co.uk/programmes/b05qyhfz … – inc an extract from our new release #LesMartyrs

Opera North ‏@Opera_North : WOW. As if #singing #QueenoftheNight isn’t HARD enough, try hanging upside down by silks. @rainellesara #coloratura http://bit.ly/1D93NuI 

Lang-Lang-1 high res2

Lang Lang. Photo: Pro Musica

(Written on April 21, 2015 )