Posts Tagged ‘Universal Classics’
« Back to E-News

Wo bleibt die Leidenschaft?

Lei­den­schaft, die
Wortart: ℹ Substantiv, feminin

Leidenschaft für klassische Musik-viele Menschen besitzen sie im Kindesalter und verlieren sie im Laufe des Erwachsenwerdens. Sei es, durch das Spießerklischee, welches vielen Klassikfans aufgeschrieben wird oder weil Ihnen die Impulse, der Anreiz oder die Freude verloren gehen. Es gibt unendlich viele Gründe.
Und dann gibt es Menschen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, diese Leidenschaft wieder neu zu entfachen, den Eifer, für eine Sache zu brennen, erneut anzutreiben und anderen ein Leuchten in die Augen zu zaubern.
Der Dirigent Benjamin Zander versucht durch mitreißende Vorträge, wie diesen TED Talk 2008, die Leidenschaft an der Musik bei den Menschen wieder neu zu entflammen. In einer schnelllebigen Zeit einfach innezuhalten und den Klängen der Musik zu lauschen, scheint für die meisten fast unmöglich.

 

Casual Concert Lounge mit Live Act Leslie Clio | Fotos: Kai Bienert

Casual Concert Lounge mit Live Act Leslie Clio | Fotos: Kai Bienert

Laut Zander gibt es heutzutage nur noch eine Minderheit an Menschen, welche leidenschaftlich Klassik höre. Für sie gebe es „keine Leben außerhalb der Klassik.“ Eine zweite Gruppe an Menschen, welche den größten Teil ausmache, sei die, denen klassische Musik „nichts ausmacht.“ Die Klassik sei „nicht Teil ihres Lebens, aber Vivaldi im Hintergrund schade nie.“  Zuletzt spricht Zander über eine Gruppe, welche „kein musikalisches Gehör haben soll.“ Diese Gruppe gäbe es nicht, denn jeder Mensch habe in irgendeiner Art und Weise ein musikalisches Gehör, mit dem man beispielsweise anhand der Stimmlage am Telefon die Gemütsverfassung des Anderen erkenne.

KLASSIK Underground mit Anne-Sophie Mutter. Credits: KLASSIK Underground

KLASSIK Underground mit Anne-Sophie Mutter. Credits: KLASSIK Underground

Wieso aber verschwindet die Leidenschaft für klassische Musik immer mehr aus dem Leben vieler Menschen?

Bei einem Stück ohne Akzente schweift man früher oder später ab, so Zander. „Die Gedanken schleichen sich in die Köpfe“ und man denkt über Banalitäten wie die Einkaufsliste oder den nächsten Urlaubsort nach. Doch dann kommt das schlechte Gewissen, wenn man merkt: „Das ist Kultur, wach doch auf!“ Ein langer Arbeitstag und dann noch ein langes Stück – schlechte Kombi? Falsch! Man muss beginnen die klassische Musik zu verstehen und einen Bezug zu schaffen. Der Grund, warum klassische Musik viele Menschen müde macht, sind nicht sie selbst, sondern die Musiker.

Also braucht es neue Konzepte. Das Deutsche Symphonieorchester Berlin hat 2008 die Casual Concerts ins Leben gerufen, welche auch das jüngere Publikum ansprechen sollen. Einmal im Monat kommen Musikbegeisterte oder die, die es werden wollen, zusammen und lassen sich von Dirigenten durch das gesamte Stück führen. Im Anschluss dazu bietet die Casual Concert Lounge mit DJ und Liveact einen gelungen Abschluss.

© Stefan Hoderath — at Säälchen.

Yellow Lounge © Stefan Hoderath — at Säälchen.

Die Idee klassische Musik in einer lockeren Atmosphäre ans Publikum zu bringen, gibt es aber nicht erst seit 2008. Classic meets Clubbing- im Jahre 2002 wurde Yellow Lounge in der Berliner Club Szene von der Deutschen Grammophon / Universal Classics gegründet, um Klassik von ihrem angestaubten Klischee zu befreien. “Das Konzept: DJs legen klassische Musik auf. Alles von Bach bis Ligeti, wohl ausgesucht und durch raffinierte Übergänge miteinander verbunden. Gute Getränke, kommunikative Stimmung. Der Höhepunkt einer jeden Yellow Lounge ist der Live-Act”- ein Zugang zur Musik ohne Dresscode und strikte Regeln.

Auch die Musiker von KLASSIK Underground bringen den Casual Dresscode in Verbindung mit ihrer Musik. Bei den Aftershowsessions kommen Musiker und Publikum in Clubatmosphäre zusammen und erleben einzigartige Shows und Bühnenprogramme.

Wir würden uns wünschen, dass solche Projekte noch mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung erfahren. Denn es braucht mehr dieser Menschen, die es schaffen mit so viel Liebe und Respekt an der Musik, anderen ihre Leidenschaft näher zu bringen und die Grenzen zwischen Kulturen und Altersunterschieden aufzuheben.

(Written on February 27, 2017 )

In today’s news, the BBC is calling for amateur musicians to perform at the Proms, the New York City Opera announces its first full season following its emergence from bankruptcy & Graham Parker announced to become the new president of Universal Classics USA. Also, Spotify surged 80% last year to nearly €2bn and Yamaha offers free Clavinova lessons.

BBC News

Amateur musicians to play Last Night of the Proms

The BBC is calling for amateur musicians to perform Bizet’s Toreador song, from Carmen, at the Proms. A “virtual orchestra” will be created to play the piece, conducted by Marin Alsop and supported by musicians from the Royal Academy of Music.

Daily Mail

NYC Opera announces 1st full season after bankruptcy

The revived New York City Opera announced its first full season following its emergence from bankruptcy, planning 28 performances of six works in 2016-17 that include the U.S. debut of Antonio de Literes’ “Los Elementos” and area premieres of Peter Eotvos’ “Angels in America” and Tobin Stokes’ “Fallujah.”

WQXR

Graham Parker, WQXR GM, to Head Universal Classics, USA

Tuesday morning, the general manager at WQXR, Graham Parker, announced that after six years at New York Public Radio, he will be stepping down to become the president of Universal Classics, U.S.A. Music.

The Guardian

Spotify revenues surge 80% to more than £1.5bn

Revenues at Spotify, the world’s biggest music streaming service, surged 80% last year to nearly €2bn (£1.5bn) but losses widened as it invested heavily amid tough competition from the likes of Apple Music and Tidal.

Classical Music Magazine

Yamaha offers free Clavinova lessons

Yamaha is offering free 45-minute Clavinova lessons throughout Saturdays and Sundays in June. During each one-to-one session, a Yamaha pianist will demonstrate the features of the Clavinova which can help pianists to learn and improve.

The Irish Times

Classical music: Printed programmes are a convention worth keeping

The world of the classical concert is a highly ritualised affair. The dress code for performers is as formal as it is for weddings, although there are, of course, performers who shun it. Austrian pianist Friedrich Gulda took shunning to an extreme when he once appeared on stage nude.

Classicalite

New Book ‘Sounds and Sweet Airs’ Details Female Composers Consigned to Oblivion

Anna Beer’s new book, Sounds and Sweet Airs: The Forgotten Women of Classical Music, highlights overlooked but important female composers of the classical music genre.

The Telegraph

Royal Opera’s Oedipe is yet another revived gem to thank Kasper Holten for

Those who deplore the current vogue for shock-horror productions may be rejoicing at the early departure next year of the Royal Opera’s Director Kasper Holten, but there are several things to thank him for – notable among them being his commitment to programming fully staged performances of significant but unjustly neglected repertory of the 20th century.

Musik heute

Berliner Philharmoniker und Simon Rattle kämpfen für EU-Jugendorchester

Das Orchester in Berlin und sein Chefdirigent in München – gleich doppelt haben die Berliner Philharmoniker am Dienstag gegen eine Auflösung des European Union Youth Orchestra (EUYO) protestiert.

Klassikinfo.de

Große Abwanderung beim Bayerischen Staatsballett

Nach dem Ende der Spielzeit 2015/2016 wird Ivan Liška nach 18 Jahren sein Amt als Direktor des Bayerischen Staatsballetts an Igor Zelensky übergeben. Mit Liška werden sich einige bekannte Gesichter von der Bühne des Nationaltheaters und vom Münchner Publikum verabschieden.

Klassik.com

Nordrhein-Westfalen fördert Musikhochschule Detmold mit 14 Millionen Euro

Das Land Nordrhein-Westfalen fördert die Hochschule für Musik Detmold in den nächsten sieben Jahren mit rund 14 Millionen Euro.

Twitter

Top Classical News @topcmnews Bad news for Boston criticism

Classic FM @ClassicFM The 12 cellists of the Berlin Philharmonic are playing tangos on our Album of the Week:

BR_Klassik @BR_KLASSIK 25. Mai 1887: Die Opéra-Comique in Paris steht in Flammen

wildkat-pr-bbc-proms

Photograph: AFP / Getty Images

(Written on May 25, 2016 )

Classic FM

Jonny Greenwood rehearses with ACO in Sydney, quashes apocalypse rumours

Radiohead guitarist and composer Jonny Greenwood has posted online from his rehearsals with the Australian Chamber Orchestra, contrary to reports from Sao Paulo saying that he had fled to Brazil to await the Mayan apocalypse.

English Symphony Orchestra appoints new Artistic Director

The English Symphony Orchestra has named their new Artistic Director, who replaces the late Vernon Handley.

The Telegraph

Royal Philharmonic Society: ‘the conscience of the classical music industry’

Celebrating its bicentenary next year, the Royal Philharmonic Society brings together classical music lovers and professionals, writes Rupert Christiansen.

CNET (found on Arts Journal)

Sydney Opera House and YouTube to live stream events

The Sydney Opera House will live stream 20 performances over a two-year period straight to YouTube, thanks to a new partnership.

Slipped Disc

It’s catching on! Now Chicago has an airport pianist

After yesterday’s discovery of a homeless piano player inside London’s Eurostar terminal, a young man, identity uknown, has taken up resieence beside the check-ins at Chicago’s O’Hare international airport.

Universal restructures its German classical chief out of a job

Christian Kellermann, head of Universal Classics and Jazz in Germany, will be leaving the company next April.

Just in: Boulez cancels his Christmas concerts

Pierre Boulez has been praying that his troubled eyes would recover sufficiently to allow him to resume conducting beforee the year is out

The Independent

Britten’s got talent: The celebrations for the centenary of Benjamin Britten will span the globe

Jessica Duchen says it’s the humanity of his works that gives this unlikely British hero a universal appeal

Deceptive Cadence, NPR

What Ever Happened To The Classical Christmas Album?

Is it just me, or does it seem like Santa is delivering far fewer classical Christmas albums these days? Decades ago, many of the top opera divas — from Renata Tebaldi to Joan Sutherland — released Christmas records.

Deceptive Cadence, NPR

(Written on December 18, 2012 )